Ningbo, China (ots/PRNewswire) – Das brasilianische Marktforschungsunternehmen Greener hat vor kurzem die Ergebnisse eines Berichts über die strategischen Märkte für PV-Solarstromerzeugung im zweiten Halbjahr 2018 veröffentlicht. Greener hat einen Monat lang eine detaillierte Befragung unter PV-Lösungsanbietern jeder Größe in aller Welt durchgeführt. Insgesamt haben sich 768 Systemintegratoren beteiligt.

In dem Bericht belegte der chinesische Solarmodulhersteller Risen Energy unter den Integratoren bei der Marktpenetration in Brasilien den dritten Platz (Marktabdeckungs-Score von 24,6 %). Bei der Markenauswahl legen die Kunden großen Wert auf die Modulqualität, und 9,79 % der brasilianischen Kunden nennen Risen Energy als ihren bevorzugten Anbieter.

Zudem kann sich Risen Energy über den Abschluss eines Modulliefervertrags über 50 MW mit der vietnamesischen Firma PNPHANOI am 7. Januar freuen. Unterstützung gab es im Rahmen der Seidenstraßeninitiative der chinesischen Regierung und des Plans „Zwei Korridore und ein Wirtschaftskreis“ der vietnamesischen Regierung. Der Vertrag sieht vor, dass Risen Energy an PNPHANOI für das Solaranlagenprojekt Long Thanh 1 Module mit einer Kapazität von 50 MW liefern wird.

Risen Energy ist einer von vielen in China beheimateten PV-Lösungsanbietern, die seit Jahren verstärkt international expandieren. Das Marktpotenzial in Brasilien und ganz Südamerika ist riesig, aber der Markt ist hart umkämpft.

Zhao Zelin, Vertriebschef bei Risen Energy, sagte: „Um die Marktchancen in Brasilien auszuloten, sind wir zur 5. Enersolar + Brasil – International Fair of Technologies for Solar Energy im August 2018 mit einem Sortiment an hochpräzisen Modulen angereist, darunter 72 Polykristallinmodule, 72 Monokristallin-PERC- und 72 netzferne Monokristallin-PERC-Module

gmbh gründen haus kaufen gmbh firmenwagen kaufen gmbh kaufen wie

. Mit Werbeaktionen und -kampagnen haben wir unsere Marke bei Kunden bekannt gemacht und so ein solides Fundament für zukünftige Partnerschaften gelegt. 2018 lag das Verkaufsziel in Brasilien bei mehr als 100 MW, und die Auftragsbücher sind voll. In diesem Jahr liegt unser Verkaufsziel bei einer Modulkapazität von mehr als 260 MW, die wir an PV-Anlagen im ganzen Land liefern wollen. Dabei wollen wir eine Marktanteil von 15-20 Prozent erreichen.“

Pressekontakt:

Tina Feng
+86-13736192549

  Nachrichten

Vorratsgründung Risen Energy treibt internationale Expansion im Solarmarkt voran gmbh kaufen welche risiken