Haikou, China (ots/PRNewswire) – Am 20. Juli besuchte eine Delegation europäischer Städte die Stadt Haikou. Im Verlauf des Tages wurde ein tieferes Verständnis der Stadt Haikou hinsichtlich Wirtschaft, Kultur, Sport und anderen Aspekten gewonnen, wie die Presseabteilung des Haikou Kommunalausschusses der VRC berichtete. Mitglieder der Delegation verkündeten: „Haikou ist ein idealer Ort für Investitionen und Start-ups. Wir freuen uns auf eine engere Zusammenarbeit sowie den gegenseitigen Austausch, sodass beide Seiten von den jeweiligen Stärken des anderen profitieren können.“

„Die Einwohner von Haikou sind herzlich und freundlich. Außerdem ist die ökologische Umwelt gut erhalten. Die Stadt erinnert an einen wunderschönen Garten mit blauem Meer und klarem Himmel.“ Über seine Fahrt vom Hotel sagte Pablo Gandalha, Director of International Urban Cooperation (IUC) der EU, dass er die Landschaft entlang der Strecke sehr genossen und viele Erwartungen an diese Reise gestellt habe.

Besucht wurden das Wuyuanhe Stadium, die umfassende Zollverschlusszone Haikou, die Haikou National High-Tech Zone, der Fuxing City Internet Innovation and Pioneer Park, das Dongzhaigang Mangrove Nature Reserve, die Qilou Old Street, der vorübergehende Präsentationsbereich für die geplante Haikou Jiangdong New Area und der Haiken Garden Night Market. An jedem besuchten Ort beriet sich die Delegation europäischer Städte unter der Leitung von Pablo Gandalha mit den relevanten Fachbereichen bzw. Trägerinstitutionen, um sich in kurzer Zeit ein umfassendes Bild von Haikou machen zu können.

„Die chinesische Regierung hat Hainan mit dem Bau der Haikou National High-Tech Zone und einem von chinesischen Gegebenheiten gezeichneten Freihandelshafen riesige Möglichkeiten geboten, wodurch auch Haikou die Chance zu schnellem Wachstum erhält

mediamarkt pluscity media markt t-shirt mediamarkt wien

.“ Paula Clifford, Mitglied der Delegation europäischer Städte und Direktorin des Economic Development Board der Barnsley Town Hall, GB, ist der Überzeugung, dass die schnelle „Luftbrücke“ durch vermehrte Flugverbindungen zwischen Großbritannien und Hainan den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern beschleunigen würde. „Haikou ist eine Stadt mit enormem Wachstumspotenzial. Wir freuen uns auf eine engere Zusammenarbeit mit Haikou für wissenschaftliche und technologische Innovation, Rohstoffhandel und mehr.“

Giancarlo Defazio, Leiter der Abteilung für EU-Projekte der Stadtverwaltung Rom, Italien, sagte, dass sowohl Rom als auch Haikou Touristenstädte und reich an hochwertigen natürlichen und kulturellen Ressourcen seien. Insofern sollte die Zusammenarbeit im Tourismus verstärkt werden sowie ein vertiefter Erfahrungsaustausch zwecks Tourismusentwicklung stattfinden, um den Tourismus intensiver zu fördern. In der Zwischenzeit könnten auch eigene Stärken betont und die Kooperation im Bereich Filmproduktion gesteigert werden, um sich von seiner einzigartigen Seite zu zeigen.

Links zu beigefügten Bildern:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=316856

Pressekontakt:

Frau Fu
Tel: +86-10-63074558

  Nachrichten

8gb ram media markt Delegation europäischer Städte lobt Haikou als idealen Ort für Investitionen und Start-ups computer magazin